GOOD NEWS für eigene Chefs und Chefinnen!

Der waff fördert ab 1.4.2021 Weiterbildungen von Ein-Personen-Unternehmen (EPU). Übrigens auch Sprachkurse mit 80%.  

Weiterbildungsförderung für Wiener Ein-Personen-Unternehmen (EPU)

Ein-Personen-Unternehmen (EPU) sind von der Corona-Krise und den wirtschaftlichen Folgen besonders betroffen. Der waff unterstützt jetzt auch diese Zielgruppe mit der Weiterbildungsförderung für Ein-Personen-Unternehmen. Start des neuen Angebots ist ab 1. April 2021.

Voraussetzungen
  • Ein-Personen-Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihren Standort der Gewerbeberechtigung oder ihren Hauptwohnsitz in Wien haben,
  • über eine aufrechte Gewerbeberechtigung verfügen,
  • GSVG pflichtversichert sind und
  • keine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angestellt haben.

Gefördert werden Aus- und Weiterbildungen, die auf die Erweiterung der unternehmerischen Kompetenzen ausgerichtet sind. Konkret sind das Aus- und Weiterbildungen

  • zur Verbesserung von kaufmännischen Kompetenzen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen
  • zum Erwerb und zur Verbesserung digitaler Kompetenzen
  • zur Verbesserung sprachlicher Kompetenzen


SPIDI ist eine vom waff anerkannte Bildungsinstitution.

 

Fördeungsumfang

80 % der Kurskosten, max. € 2.000,- der Weiterbildungskosten.

Info: www.waff.at/foerderungen/epu/